Grenzverkehr
Wegen Corona-Virus: SBB müssen Züge und Busse nach Italien desinfizieren

Die SBB – und mit ihr alle übrigen öV-Anbieter – müssen im Grenzverkehr mit Italien die Fahrzeuge täglich desinfizieren. Doch die Bundesbahnen gehen noch einen Schritt weiter als dies die italienischen Behörden verlangen.

Merken
Drucken
Teilen
Züge, die über die Grenze Schweiz-Italien verkehren, muss die SBB desinfizieren. (Symbolbild)

Züge, die über die Grenze Schweiz-Italien verkehren, muss die SBB desinfizieren. (Symbolbild)

Keystone

Wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage von CH Media bestätigt, werden die Wagen von Züge aus Italien bereits seit gut einer Woche bei jeder Wendung in der Schweiz und zusätzlich jede Nacht desinfiziert.

Zuerst über diese Anordnung der italienischen Behörden berichtet hatte «blick.ch». Diese gilt jedoch nicht nur für die Bundesbahnen, wie der SBB-Sprecher festhält.

Alle grenzüberschreitenden Unternehmen des öffentlichen Verkehrs seien davon betroffen, damit etwa auch die BLS, die Rhätische Bahn oder Postauto. (dpo)