Schweizerische Nationalbank
Wasser, Hand und Globus – so sieht die neue 100er-Note aus

Die Schweizerische Nationalbank SNB stellt heute das Design der neuen 100er-Note vor. Es ist die letzte neue Note der aktuellen Notenserie. Alle Bilder und Videos zur neuen Note finden Sie bei uns.

Drucken
Die neue 100er-Note ist da
23 Bilder
Das ist die neue 100er-Note der Schweiz.
SNB-Präsident Thomas Jordan und SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg freuen sich über die neue Note.
Das Geheimnis um das Aussehen der Note wird gelüftet.
Die Note wird von der SNB präsentiert.
Die Vorderseite der neuen 100er-Note zeigt Hand und Globus.
Die Rückseite zeigt Ort und Element.
Am dem 12. September sind die Noten im Umlauf.
Vorhang auf.
Notenbündel 100-Franken-Note, Vorderseite.
Notenbündel 100-Franken-Note verschweisst.
Thomas Jordan und Fritz Zurbrügg mit der neuen Note.
Fächer aus 100-Franken-Noten (Vorderseite).
Fächer aus 100-Franken-Noten (Rückseite).
Ab dem 12. September wird die neue Note in Umlauf gebracht.
Am Bankomaten werden die Noten in den Tagen nach dem 12. September verfügbar sein.
SNB-Präsident Thomas Jordan präsentiert die neue Banknote im Hotel Bellevue in Bern.
Die ausgestellte Note.
SNP-Präsident Thomas Jordan stellt die Note vor und erklärt ihre Merkmale und Einzelheiten.
Es ist die letzte neue Note der aktuellsten Serie.
Die neue Banknoten-Serie der Schweiz.
Vorderseite aller Noten der 9. Banknotenserie.
Rückseite aller Noten der 9. Banknotenserie.

Die neue 100er-Note ist da

Zur Verfügung gestellt

Es soll die sicherste Banknotenserie der Welt sein: die aktuellsten Banknoten der Schweizerischen Nationalbank SNB. Heute um 10 Uhr wurde die neue 100er-Note im Hotel Bellevue in Bern präsentiert. Es ist die sechste und letzte Note der neusten Serie.

Wie bei jeder neuen Note war das Aussehen bis zur Veröffentlichung geheim. Nun ist klar, wie sie aussieht. Die neue 100er-Banknote ist wie ihre Vorgängerin blau, allerdings merklich kleiner und kürzer. Die Note soll die humanitäre Seite der Schweiz darstellen. Gestalterisch wird dies durch das Element Wasser repräsentiert.

Auch bei ihr wurde wie bei den bisherigen neuen Banknoten das Grundelement von Hand und Globus umgesetzt. Auf dem 100er-Schein sind auf der Vorderseite Wasser schöpfende Hände abgebildet, auf der Rückseite eine Suone, respektive ein Aquädukt – die für das Wallis typischen Wasserleitungen.

Auch wenn das Design bis um 10 Uhr geheim war, veröffentlichte die SNB bereits im Voraus die verschiedenen einzelnen Symbole, die auf der Note abgebildet sind.

Wie auf allen Noten soll eine Hand abgebildet sein. Bild: SNB
4 Bilder
Als Orts-Bild hat die SNB dieses Landschaftsbild angegeben. Bild: SNB
Thema der Note soll die humanitäre Seite der Schweiz sein, als Element wird das Wasser angegeben. Dies soll mit dem Wasseraquädukt symbolisiert werden. Bild: SNB
Auch auf jeder Note ist ein Globus abgebildet. Bild: SNB

Wie auf allen Noten soll eine Hand abgebildet sein. Bild: SNB

CH Media

Die heute präsentierte 100er-Note wird noch nicht gleich erhältlich sein, es braucht noch einige Tage Geduld. Am Donnerstag dem 12. September wird die neue Note dann nach und nach in Umlauf gebracht und an die verschiedenen Banken ausgeliefert. Dabei wird die neue 100er-Note jene Note mit der höchsten Auflage am gesamten Bar-Umlauf sein.

Natürlich kann man nach wie vor auch mit dem alter 100er bezahlen. Wie die SNB mitteilt sei die bisherige Notenserie «bis auf Weiteres» gültig. Geldautomaten und Kassenstellen der SNB und der Kantonalbanken jedoch werden werden nur noch die neue Note herausgeben.

Im Frühling 2016 hatte die Schweizerische Nationalbank als erste Banknote der 9. Serie die 50er-Note herausgegeben. Danach wurde in mehreren Schritten je eine neue Note herausgegeben. Die Publikation der 100er-Note ist somit die letzte Note der neuen Serie. Die letzte Serie wurde zwischen 1995 und 1998 in Umlauf gesetzt. (kca/sda)

Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote der SNB, 1. Serie, ausgegeben 1907, zurückgerufen 1925. (Quelle: Archiv der SNB)
12 Bilder
Reproduktion der Rückseite der 100-Franken-Banknote der SNB, 1. Serie, ausgegeben 1907, zurückgerufen 1925. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote («Mäher») der SNB, 2. Serie, ausgegeben 1911, zurückgerufen 1958. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Rückseite der 100-Franken-Banknote («Mäher») der SNB, 2. Serie, ausgegeben 1911, zurückgerufen 1958. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote («Wilhelm Tell II») der SNB, 3. Serie, ausgegeben 1918, zurückgerufen 1925. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Rückseite der 100-Franken-Banknote («Wilhelm Tell II») der SNB, 3. Serie, ausgegeben 1918, zurückgerufen 1925. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote («St.Martin») der SNB, 5. Serie, ausgegeben 1957, zurückgerufen 1980. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Rückseite der 100-Franken-Banknote («St.Martin») der SNB, 5. Serie, ausgegeben 1957, zurückgerufen 1980. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote («Francesco Borromini») der SNB, 6. Serie, ausgegeben 1976, zurückgerufen 2000. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Rückseite der 100-Franken-Banknote («Francesco Borromini») der SNB, 6. Serie, ausgegeben 1976, zurückgerufen 2000. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorder- und Rückseite der 100-Franken-Banknote («Alberto Giacometti») der SNB, 8. Serie, ausgegeben 1998. (Quelle: Archiv der SNB)
Reproduktion der Vorder- und Rückseite der 100-Franken-Banknote («Alberto Giacometti») der SNB, 8. Serie, ausgegeben 1998. (Quelle: Archiv der SNB)

Reproduktion der Vorderseite der 100-Franken-Banknote der SNB, 1. Serie, ausgegeben 1907, zurückgerufen 1925. (Quelle: Archiv der SNB)

CH Media

Aktuelle Nachrichten