Vom Zwischenlager zum definitiven Standort

Die radioaktiven Abfälle lagern in Würenlingen

Zwilag

Die radioaktiven Abfälle lagern in Würenlingen

Am Eingang ins Tiefenlager braucht es eine Empfangsanlage für den Umlad in die viel kleineren Lagerbehälter.

Bis zur endgültigen Lösung lagern alle radioaktiven Abfälle aus den Schweizer Atomkraftwerken sowie aus Forschung und Medizin im zentralen Zwischenlager für radioaktive Abfälle (Zwilag) Würenlingen sowie bei den KKW. In der Halle für hochradioaktive Abfälle haben 200 Behälter Platz. Die gesamte Menge bis zum Abstellen inklusive Abbruchs aller fünf KKW beläuft sich auf 10 000 Kubikmeter hochradioaktive Abfälle und 90 000 Kubikmeter schwach- bis mittelaktive Abfälle.

Wenn der Bundesrat einen oder zwei Standorte ausgeschieden hat, geht es darum, an der Oberfläche eine Empfangsanlage zu bauen. Zuerst werden ein Zufahrttunnel, vergleichbar mit einem Strassentunnel, und ein Felslabor in einer Tiefe von 300 bis 900 Metern erstellt. Nach der Bau- und Betriebsbewilligung werden die radioaktiven Abfälle sukzessive eingelagert.

Ein oder zwei Tiefenlager?

Vom Zwilag aus gelangen die sicheren Transportbehälter auf dem Schienenweg in die Umladeanlage. Diese ist von Aussehen und Grösse her mit dem Zwischenlager durchaus vergleichbar. Das oberirdische Gebäude für das Umladen beansprucht einen Platz von zirka 80 mal 100 Metern. Pro Jahr sind nur fünf bis zehn Bahntransporte mit je 3 «Castor»-Behältern vorgesehen plus die Transporte für das schwach- bis mittelaktive Lager. Aus heutiger Sicht ist offen, ob für jede Abfallkategorie ein Lager gebaut wird. Die Regionen Bözberg, Nördlich Lägern und Zürcher Weinland sind als Doppelstandorte denkbar.

Prüfung mehrerer Optionen

Theoretisch ist es denkbar, vom Zwilag aus in einem Tunnel direkt in ein Tiefenlager Bözberg zu gelangen. In der Realität ist es jedoch noch völlig offen, welche Region überhaupt ausgewählt wird. Zudem werden laut Nagra-Experten an jedem Standort mehrere Optionen geprüft. Vorgaben für eine solche Lösung sind keine vorhanden.

Meistgesehen

Artboard 1