Baukredit
Verbindung kostet 1,59 Millionen Franken

Der Dietiker Stadtrat will die Parkgaragen Zentral und Löwenzentrum miteinander verbinden. Dafür beantragt er dem Parlament einen Kredit in Höhe von 1,59 Millionen Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Kredit

Kredit

Keystone

«Dieses Projekt liegt aus städtebaulicher und verkehrstechnischen Sicht im öffentlichen und langfristigen Interesse der Stadt.» Mit diesem Satz schliesst der Stadtrat von Dietikon seine Ausführungen zur beantragten Verbindung der Parkgaragen Zentral und Löwenstrasse im Zentrum der Stadt. Dass die Stadt diese Verbindung anstrebt und nun auch das Recht dazu hat, war bekannt (Ausgabe vom Samstag) - neu ist nun, dass das Vorhaben 1,59 Millionen Franken kosten soll.

Auf dem «Jelmoli»-Parkplatz ist eine Überbauung geplant; die öffentlichen Parkplätze werden im Zuge dieser Umgestaltung ins zweite Untergeschoss der zu bauenden Liegenschaft verlegt: ins Parkhaus Zentral. Die Ausfahrt aus diesem Parkhaus erfolgt über die Obere Reppischstrasse.

Die Stadt strebt eine Verbindung zwischen dem Parkhaus Zentral und dem bestehenden Parkhaus unter dem Löwenzentrum an. Künftig soll die Ausfahrt für beide Parkhäuser über die Obere Reppischstrasse erfolgen - die Löwenstrasse, in die die Ausfahrt des Parkhauses Löwenzentrum mündet, und die Achse Kirchplatz-«Krone» würden dadurch vom Verkehr entlastet. Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Badener-/Obere Reppisch-/ Zentral-/ Bäckerstrasse könne, so der Stadtrat, das Verkehrsaufkommen bewältigen.

Der Zusammenschluss der beiden Parkgaragen entspricht laut Exekutive «einer Massnahme aus den bisherigen Ergebnissen der kantonalen Untersuchungen über die Zentrumsentlastung». (mke)