Ex-Fifa-Präsident

US-Torhüterin Solo wirft Sepp Blatter sexuelle Belästigung vor

Am Ballon d'Or 2013 in Zürich soll Blatter Solo (hinten) begrapscht haben.

Am Ballon d'Or 2013 in Zürich soll Blatter Solo (hinten) begrapscht haben.

Laut einem Medienbericht hat der ehemalige Fifa-Präsident Sepp Blatter die US-amerikanische Fussballspielerin Hope Solo sexuell belästigt. Ein Sprecher Blatters weist den Vorwurf zurück.

An der Ballon d'Or-Gala werden jeweils die besten Fussballspieler des vergangenen Jahres ausgezeichnet. 2013 soll der damalige Fifa-Präsident Sepp Blatter übel daneben gegriffen haben. Die US-amerikanische Torhüterin Hope Solo bezichtigt ihn der sexuellen Belästigung. "Er hat mir an den Hintern gefasst", sagt Solo zur portugiesischen Wochenzeitung "Expresso".

Passiert sein soll es, unmittelbar bevor Solo und Blatter gemeinsam die Bühne betraten. Dort überreichte die Torhüterin ihrer früheren US-Teamkollegin Abby Wambach die Auszeichnung für die Fussballerin des Jahres. 

Blatters Sprecher Thomas Renggli weist gegenüber "blick.ch" die Vorwürfe zurück: "Die Vorwürfe sind so lächerlich wie der Penalty für die Schweizer Nationalmannschaft am Donnerstag." (mwa)

So berichtet die portugiesische Zeitung online.

So berichtet die portugiesische Zeitung online.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1