USA - Iran

US-Armee lässt im Irak fünf iranische Diplomaten frei

Iranische Diplomaten sind wieder frei

Iranische Diplomaten sind wieder frei

Die US-Armee hat fünf iranische Diplomaten freigelassen, die sie im Januar 2007 in der nordirakischen Stadt Erbil gefangen genommen hatte. Das sagte der iranische Botschafter in Bagdad, Hassan Kadhemi Kumi, der iranischen Nachrichtenagentur Fars.

Die Diplomaten seien dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki übergeben worden und würden später in der iranischen Botschaft erwartet, fügte er hinzu.

Die Gefangennahme der Iraner in der Hauptstadt des nordirakischen Autonomiegebietes der Kurden hatte die Spannungen zwischen den USA und dem Iran zusätzlich verschärft. Die US-Regierung hatte den Iran damals mehrfach aufgefordert, seine Unterstützung für schiitische Milizen im Irak einzustellen, an der angeblich auch Diplomaten beteiligt gewesen sein sollen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1