Zug

Urs Hürlimann wird neuer Regierungsrat im Kanton Zug

Mit seiner Wahl in den Ständerat gibt der Zuger Gesundheitsdirektor Joachim Eder (FDP) sein Amt als Regierungsrat per 31. Januar 2012 ab. Sein Nachfolger ist bereits bestimmt: Neuer Regierungsrat wird der Brigadier und ehemalige Polizeikommandant Urs Hürlimann.

Weil der FDP aufgrund des Proporzsystems zwei Sitze in der Zuger Regierung zustehen, rutscht bei einem vorzeitigen Rücktritt der erste der Nichtgewählten auf der FDP-Kandidatenliste nach, wie eine Mitarbeiterin der Kanzlei am Mittwoch auf Anfrage erklärte.

In diesem Fall ist dies der Hünenberger Urs Hürlimann, der bei den Wahlen im Oktober 2010 auf dem dritten Platz der FDP-Kandidaten landete. Er erreichte damals nur etwas mehr als 8000 Stimmen, rund 10'000 Stimmen weniger als Joachim Eder und Matthias Michel, der heutige Volkswirtschaftsdirektor.

Hürlimann wird sein Amt am 1. Februar 2012 antreten. Eder wurde am Sonntag erwartungsgemäss in den Ständerat gewählt und ersetzt dort Rolf Schweiger, der nicht mehr angetreten war. Eder stand der Zuger Gesundheitsdirektion seit 2001 vor.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1