Übersicht
Trotz Corona sind einige 1. Mai-Veranstaltungen geplant – das Motto: Zeit für die soziale Wende!

Für Samstag sind diverse Demonstrationsmärsche und Ansprachen geplant. Aufgrund der geltenden Massnahmen gibt es auch Online-Angebote.

Luisa Zumsteg
Merken
Drucken
Teilen

sgb.ch

Zentraler Livestream

Der zentrale 1. Mai-Livestream startet um 10 Uhr und ist auf diversen Kanälen (z.B. www.mai2021.ch) verfügbar. Mit Schaltungen zu den Aktionen vor Betrieben oder an zentralen Punkten, Kundgebungen aus den Regionen und mit prominenten Gästen aus der Schweiz und international.

Aargau

  • Aarau: Um 14 Uhr gebinnt ein Umzug ab dem Bahnhofplatz, ab 14:30 Uhr finden Ansprachen auf dem Aargauerplatz statt.
  • Baden: Um 13:30 Uhr ist die Besammlung für den Demonstrationszug auf dem Bahnhofplatz. Der Zug startet um 14 Uhr . Ansprachen gibt es um 13:45 und 15 Uhr.
  • Lenzburg: Um 11 Uhr ist Festbeginn auf dem Metzgplatz (bei Schlechtwetter im alten Gemeindesaal). Das Rahmenprogramm findet gemäss epidemiologischer Lage statt. Ansprachen sind für 14, 15 und 16 Uhr geplant. Festende ist um 17 Uhr.
  • Rheinfelden: Ab 16:30 Uhr beginnt am Aussenplatz beim Roten Haus Rheinfelden das Fest, es werden diverse Ansprachen gehalten. Um 18 Uhr ist Festende.
  • Wohlen: Der Beginn der Maifeier ist um 16 Uhr bei der Bleichi Wohlen. Rahmenprogramm gibt es keines, allerdings sind für 18:15 und 19 Uhr Ansprachen geplant.

Beide Basel

  • Basel-Stadt
    Um 11 Uhr startet ein bewilligter Demonstrationszug, der vom Messeplatz zum Barfüsserplatz führt. In der Stadt hat es Stände zum Thema Gesundheit.
  • Liestal
    Um 13.30 Uhr ist die Besammlung beim Bahnhof Liestal für den anschliessenden Demomarsch zum Regierungsgebäude. Ab 14.15 Uhr gibt es diverse Reden.

Luzern

Um 17 Uhr ist die Besammlung für den Demomarsch, welcher vom Kapellplatz bis zum Helvetiaplatz führt. Anschliessend gibt es Kurzansprachen und um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion beim Neubad. Um 20:30 Uhr gibt es dort ein Konzert mit "DIE DIE BE".

St.Gallen

Das 1.-Mai-Komitee ruft zu einer Kundgebung (Marktgasse) und einer Demo (Umzug durch St.Galler-Innenstadt) auf. Der Treffpunkt ist am Samstag, 14 Uhr, vor der Grabenhalle. Am Anlass gilt Maskenpflicht. Kurzfristige Änderungen und das detaillierte Programm werden auf der Internetseite des Gewerkschaftsbundes publiziert. Es gibt ausserdem ein Online-Programm. Es sind Workshops im Internet geplant.

Solothurn

1.Mai-Kundgebung von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Dornacherplatz statt. Das 1. Mai-Komitee und der Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn (GbS) verzichten auf einen Demonstrationszug durch die Innenstadt und distanzieren sich von allfälligen Demonstrationszügen, zu welchen von anderen Organisationen aufgerufen wird.

Zürich

Der Kanton erlaubt keine Versammlungen mit mehr als 100. Es sind einige Demonstrationen angekündigt:

  • Ein Bündnis unter dem Motto: «Wir tragen eure Krise nicht!» will sich am Samstag mit Schutzmasken auf dem Helvetiaplatz versammeln.
  • Linksautonomen Gruppierungen planen am Nachmittag eine Demo im Kreis 4. 

Mehrere Kundgebungen sind ab 10.30 Uhr geplant:

  • Paradeplatz: Kundgebung «Ein Lohn zum Leben»
  • Lindenhof: Kundgebung für den Schreiner-GAV
  • vor der Sihlpost: Kundgebung für Paketzusteller:innen
  • Walcheplatz: Kundgebung vor der Gesundheits- und Bildungsdirektion
  • Negrellisteig: Kundgebung Transportpersonal