Türkei entsendet Marine zum Schutz gegen Piraten

Seeräuber in Somalia (Archiv)

Seeräuber in Somalia (Archiv)

Die Türkei wird vor die somalische Küste Kriegsschiffe entsenden, um Handelsschiffe gegen Piraten zu schützen. Einen Plan der Regierung zur Beteiligung an dem internationalen Marine-Einsatz habe das Parlament bestätigt, berichteten türkische Medien.

Der türkische Generalstab hatte zuvor erklärt, das erste Marineschiff könne binnen eines Monats einsatzbereit sein. Piraten haben im Golf von Aden bereits mehr als ein Dutzend Schiffe angegriffen, die Verbindungen zur Türkei hatten. In den vergangenen Wochen waren zwei von zuletzt drei gekaperten Schiffen gegen Zahlung von Lösegeld freigekommen.

Die somalische Küste gilt wegen zahlreicher Piratenüberfälle als eines der gefährlichsten Gewässer für die internationale Schifffahrt. In dem Seegebiet haben Seeräuber in den vergangenen Monaten Dutzende Schiffe gekapert.

Meistgesehen

Artboard 1