BLS-Chef Bernard Guillelmon sagt in der Zeitung «Schweiz am Sonntag»: «Wir fordern eine weitere, massvolle Preiserhöhung. Sie ist wegen der Abgeltungslücke und wegen der höheren Trassenpreise notwendig.»

Pikant: Es gibt eine Vereinbarung der Unternehmen des öffentlichen Verkehrs mit dem Preisüberwacher: Ohne Teuerung und ohne Abgeltungslücke keine Preiserhöhung. Trotzdem droht nun genau das.

Auch SBB-Chef Andreas Meyer sagt im Interview mit der «Schweiz am Sonntag»: «Man wird die Situation der einzelnen Unternehmen und Kantone genau anschauen müssen, um zu eruieren, ob eine Preiserhöhung notwendig ist.»