Bahnverkehr

Teil der Bahnstrecke Bern-Neuenburg am Freitag total gesperrt

Wegen eines verschobenen Gleises muss der Bahnbetrieb auf einem Teil der Strecke Bern-Neuenburg am Freitag eingestellt werden (Symbolbild)

Wegen eines verschobenen Gleises muss der Bahnbetrieb auf einem Teil der Strecke Bern-Neuenburg am Freitag eingestellt werden (Symbolbild)

Ein verschobenes Gleis sorgt seit dem frühen Donnerstagabend auf der Bahnstrecke Bern-Neuenburg für Behinderungen und Verspätungen. Der betroffene Streckenabschnitt zwischen Rosshäusern und Gümmenen kann nur mit reduzierter Geschwindigkeit passiert werden.

"Das Bahntrassee und die Fahrleitung verlaufen im Bereich der betroffenen Stelle nicht mehr parallel", sagte eine BLS-Sprecherin am Donnerstagabend auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Vorerst könne der Streckenabschnitt noch langsam befahren werden. Grund für den Gleisdefekt ist gemäss Railinfo ein Untwetterschaden.

Das defekte Gleis wird am Freitag ausgewechselt. Dies bedeutet, dass der Bahnverkehr zwischen Brünnen-West BE und Kerzers FR den ganzen Tag eingestellt werden muss. Die Reisenden werden im betroffenen Abschnitt mit Bahnersatzbussen befördert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1