Ständerate
Tage des Abschieds aus dem Bundeshaus: Vier Politiker sagen, wie sich das anfühlt

48 Parlamentarier verabschieden sich heute aus dem Bundeshaus. Vier prominente und gewichtige Köpfe blicken zurück auf ihre Zeit im Parlament.

Merken
Drucken
Teilen
Adrian Amstutz (o.l.), Corina Eichernberger (o.r.), Anita Fetz (u.l.), und Konrad Graber (u.r.) verlassen den Ständerat.

Adrian Amstutz (o.l.), Corina Eichernberger (o.r.), Anita Fetz (u.l.), und Konrad Graber (u.r.) verlassen den Ständerat.

CH Media

Sie haben viele Jahre im Bundeshaus verbracht, gemeinsam kommen sie auf 64 Dienstjahre im Parlament. Sie haben als National- und Ständeräte die Geschicke des Landes mitbestimmt. Und dabei manche emotionale Debatte, manch endlos lange Kommissionssitzung, manchen hitzigen Abstimmungskampf miterlebt. Doch irgendwann geht alles vorbei.

Vier Parlamentarier berichten, wie es sich anfühlt, wenn die Karriere in der Politik sich dem Ende zuneigt.

Wir blicken zurück

Ab heute Freitag Freitag blicken wir zurück auf die letzten vier Jahre in Bundesbern. Dieser Artikel ist der Auftakt des grossen «Legislatur-Rückblicks», den wir dieses Wochenende auf den Websites der CH Media Zeitungen publizieren.