Nachdem Swisslos letztes Jahr einen leichten Gewinnrückgang hinnehmen musste, konnte 2011 der Reingewinn auf 354 Millionen Franken gesteigert werden. Die Bruttospielerträge (Spieleinsätze minus ausbezahlte Spielgewinne) beliefen sich auf insgesamt 534 Millionen Franken.

327 Mio. Franken des Gewinns werden von den Kantonen für gemeinnützige Zwecke in den Bereichen Kultur, Umwelt, Soziales, Entwicklungshilfe und Breitensport eingesetzt. Über 12'000 Projekte, Organisationen und Institutionen kommen jährlich in den Genuss von Swisslos-Geldern.

27 Millionen Franken gehen an den nationalen Sport (Swiss Olympic, Schweizer Fussball und Eishockey). Der nicht abgeholte Swiss Lotto-Gewinn von letzter Woche (knapp 4 Millionen Franken) fliesst in den Reingewinn des nächsten Jahres.

Für 36 (Vorjahr 43) Personen wurde zudem der Traum eines jeden Spielers wahr: Sie erzielten einen Gewinn von mindestens einer Million Franken. Einer dieser Glücklichen gewann mit knapp 84 Millionen Franken sogar den höchsten je in der Deutschschweiz und dem Tessin ausbezahlten Gewinn.