Ausschaffungs-Initiative
SVP-Kampagne «denunzierend»

Georg Kreis kritisiert die SVP-Kampagne zur Ausschaffungs-Initiative als «denunzierend».

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

Laut Georg Kreis, Präsident der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR), verfolgt die SVP mit ihrem Plakat zur Ausschaffungsinitiative «eine denunzierende Absicht». Die Kampagne, die Ausländer als Verbrecher darstellt, schüre «Ängste, Misstrauen und Hass auf Menschen, die hier leben», sagte Kreis in der Zeitung «Der Sonntag»: «Das Plakat leistet dem Rassismus Vorschub.» SVP-Vizepräsident und Kampagnenleiter Adrian Amstutz kritisiert die Aussagen des EKR-Präsidenten als «Quatsch». Das zeuge von «blindem Hass auf die SVP».