Sowohl im Geländer des Hafens wie auch in dessen unmittelbarer Umgebung und bis zum See gab es eine elektrische Verbindung, wie die Berner Kantonspolizei und die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland am Dienstag mitteilten.

Im Rahmen der Ermittlungen gaben mehrere Personen an, einen Stromstoss verspürt zu haben, als sie den Opfern helfen wollten. Auch gemäss ersten Ergebnissen des Instituts für Rechtsmedizin dürfte ein Stromschlag - direkt oder indirekt - zum Tod der beiden Frauen geführt haben.

Im Hafenbecken in La Neuveville sterben zwei Frauen

Im Hafenbecken in La Neuveville sterben zwei Frauen

La Neuveville - 15.05.2017 - In La Neuveville am Bielersee sind am Montag zwei Frauen und ein Hund ums Leben gekommen, nachdem sie am Hafen ins Wasser gefallen waren. Möglicherweise haben die Opfer einen Stromschlag erlitten.

Die zwei Frauen und ein Hund kamen ums Leben, nachdem sie am Hafen ins Wasser gefallen waren. Eine der beiden Frauen konnten Passanten noch lebend aus dem Wasser ziehen. Sie verstarb wenig später im Spital.