Sirenentest
Statt Sirenen blökt ein Schaf: So macht Bundesamt auf morgigen Test aufmerksam

Am Mittwoch am frühen Nachmittag um 13.30 Uhr werden Tausende von Sirenen in der Schweiz getestet. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz macht in einem speziellen Werbespot auf den Test aufmerksam.

Merken
Drucken
Teilen
Blökendes Schaf statt heulende Sirene Werbespot des Bundesamts für Bevölkerungsschutz für Sirenenalarm

Blökendes Schaf statt heulende Sirene Werbespot des Bundesamts für Bevölkerungsschutz für Sirenenalarm

Zur Verfügung gestellt

Es ist eine Jean-Tinguely-ähnliche Konstruktion, die wegen des Sirenentest im Werbespot des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz in Gang gesetzt wird. Über mehrere Stationen geht es mit Münzen, Kegelbahnkugel oder Käse, bis eine Schere eines Sackmessers eine Schnur durchschneidet. Damit wird ein Schaf von einer ausgestopften Hand geschlagen – es blökt durch die Sirenen in die ganze Schweiz hinaus.