Herbst
Sonnige Wochenend-Aussichten – es wird nochmal bis zu 17 Grad warm

Dank einem Hochdruckgebiet, welche das vorherrschende Tief in der Schweiz verdrängt, wird es aufs Wochenende hin noch einmal ungewohnt warm für die Jahreszeit.

Merken
Drucken
Teilen
Herbst Oktober Schweiz 2016
8 Bilder

Herbst Oktober Schweiz 2016

Urs Lindt

Ende Oktober im Pullover durch die Schweiz schlendern? 2016 macht's möglich: Der Herbst bleibt für die Jahreszeit ungewöhnlich warm. Dafür sorgt ein Hochdruckgebiet, welches das Tief, das für das bisherige Regenwetter verantwortlich ist, am Donnerstag Richtung Ungarn verdrängt.

Die Sonne kommt ab Donnerstag aber erst zum Vorschein, wenn sie im Flachland die Nebel- und Hochnebelfelder aufgelöst hat. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 Grad in St. Gallen und 13 Grad in Schaffhausen, Basel, Glarus und am Genfer See.

Am Freitag klettert das Quecksilber zumeist auf 12 Grad, während Chur und Lugano sich gar auf 16 Grad freuen können. Wärmer ist es mit 17 Grad nur in Sitten. Am Samstag sieht es ähnlich aus – nachdem sich Nebel oder Hochnebel verzogen haben. Am Sonntag sinken die Temperaturen fast überall um einen Grad – nur in Locarno sollen 17 Grad gehalten werden.

Wer kann, sollte übers Wochenende in die Berge fahren: Weil hier kein Nebel aufzieht, ist es den ganzen Tag sonnig. (phi)