Der Preis wird Piccard am 12. Feburar an der Plattform "Natur" übergeben, die unter diesen Namen in Basel zum fünften Mal einen Kongress, eine Messe und ein Nachhaltigkeitsfestival durchführt. Ausgewählt wurde Piccard von einer siebenköpfigen Jury unter dem Vorsitz von Professor Claus-Heinrich Daub von der Fachhochschule Nordwestschweiz, wie die Veranstalter mitteilten.

Verliehen wird der "Prix Nature" 2010 zusätzlich in der Kategorie "Generation Zukunft". Geehrt werden sollen junge Menschen für ihre "mutigen und innovativen Leistungen zugunsten der Nachhaltigkeit". Die Jury hat bereits eine Vorauswahl getroffen. Das Saalpublikum kann an der Galaveranstaltung vom 12. Februar entscheiden, welche der beiden Spitzen-Kandidaturen das Rennen macht.

Hinter dem "Prix Nature" stehen gemäss der Mitteilung 24 grosse Verbände, Hochschulen, Kantone und Bundesämter. Geld erhalten die Preisträger nach Auskunft der Veranstalter keines. Für Piccard bestehe der Preis aus der Ehrung; dem Sieger in der Kategorie "Generation Zukunft" wird für ein Jahr ein Hybridauto zur Verfügung gestellt.