Der Mann war gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern vom Sonntag mit einer Gruppe in Richtung Kleine Scheidegg unterwegs, als er oberhalb des Tunnelportals eine Skifahrerin leicht touchierte.

In der Folge sei er zu Fall gekommen und rutschte am Boden einige Meter weiter. Er prallte dann in einen Befestigungsposten eines Absperrnetzes am Pistenrand. Durch den Aufprall wurde der 58-Jährige schwer verletzt.

Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen vor Ort und anschliessendem Transport in ein Spital sei der Verunfallte wenig später seinen Verletzungen erlegen. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.