Dall-Stalkerin
«Sie wollte Sex»: Dall-Stalkerin bedrängte SVP-Politiker Jenny und Walter

Die mutmassliche Stalkerin, die es nebst anderen auf den deutschen Comedian Karl Dall abgesehen hatte, wirkte auch im Bundeshaus. Sie versuchte bei This Jenny und Hansjörg Walter ihr Glück.

Drucken
Teilen
This Jenny und Hansjörg Walter mussten einen Anwalt einschalten, um die Journalistin loszuwerden, die behauptet, von Karl Dall vergewaltigt worden zu sein.

This Jenny und Hansjörg Walter mussten einen Anwalt einschalten, um die Journalistin loszuwerden, die behauptet, von Karl Dall vergewaltigt worden zu sein.

Keystone

Mindestens zwei SVP-Bundespolitiker fielen ihr laut Recherchen der Zeitung „Schweiz am Sonntag" zum Opfer: Der Glarner Ständerat This Jenny und der Thurgauer Nationalrat und ex-Bauernpräsident Hansjörg Walter bestätigen, dass die Dame es auf sie abgesehen hatte.

Jenny sagt, die Frau habe „vor vier oder fünf Jahren" als Journalistin Kontakt mit ihm aufgenommen. Die Sache sei ihm schnell suspekt vorgekommen, weil sie unter anderem erzählt habe, sie sei von einem Politiker vergewaltigt worden.

Für den Bauunternehmer war klar, dass die Frau Sex wollte. Sie habe immer wieder angerufen. Als sie eines Tages in seinem Hotel auftauchte, habe er einen Anwalt eingeschaltet, worauf die Belästigungen aufhörten.

Auch bei Hansjörg Walter, der 2012 Nationalratspräsident war, liegen die Vorgänge einige Jahre zurück. Auch er musste einen Anwalt einschalten, um dem Spuk ein Ende zu setzen. Er sagt: „Ich war froh, als es vorbei war."

Aktuelle Nachrichten