Swissair-Flug 111
SF scheut sich vor Dok-Film zum Halifax-Drama

Übermorgen zeigt das kanadische Fernsehen einen Dok-Film zum Absturz des Swissair-Fluges 111 bei Halifax. So soll ein Brandsatz und nicht das Unterhaltungssystem die Schuld am Absturz tragen. Das Schweizer Fernsehen will den Film nicht mehr zeigen.

Drucken
Reste der abgestürzten MD-11 der Swissair, welche bei Halifax abstürzte

Reste der abgestürzten MD-11 der Swissair, welche bei Halifax abstürzte

Keystone

Der Fall des Dramas von Halifax wirft auch 13 Jahre später wieder hohe Wellen. Grund dafür sind Spekulationen, welche die offizielle Absturzursache anzweifeln. Das kanadische Fernsehen zeigt übermorgen Freitag den Film im Rahmen ihrer Dok-Serie «The Fifth Estate».

Magnesiumspuren im Cockpit

Geschmolzenes Aluminium ist der Hauptgrund für die Zweifel an der offiziellen Version der Untersuchungsbehörde. Ein Ermittler fand dieses auf einem Sitz. Die im Untersuchungsbericht veröffentlichte Temperatur im Cockpit ist aber tiefer als der Schmelzpunkt des Aluminiums. Nebst Aluminium fand der Metallurge zudem noch andere Metalle, welche auch zum Bau eines Brandsatzes verwendet werden können. Das berichtete der «Sonntag».

Ein weiterer Untersuchungsmitarbeiter sagt im Fernsehen aus, dass er zur Fälschung von Protokollen gezungen wurde.

SF scheut sich vor Ausstrahlung

Journalist Fritz Muri

Journalist Fritz Muri

SF

Der Film mit den brisanten Thesen ist selbst beim Co-Produzenten, dem Schweizer Fernsehen, umstritten. Wie der SF-Chefredaktor Diego Yanez gegenüber dem «Blick» sagt, würden die bisherigen Erkenntnisse eine Ausstrahlung zum jetzigen Zeitpunkt nicht rechtfertigen. Nach heutigem Erkenntnisstand würden die Ergebnisse nicht über Indizien und Spekulationen hinausgehen. Zeigen würde SRF den Film erst dann, wenn eigene Recherchen zu Ergebnissen führen würden, die über einen Indizienstatus hinausgehen würden.

Der Film ist vom bekannten Recherche-Journalisten Fritz Muri.

Beim Absturz einer MD-11 der Swissair bei Halifax starben 229 Personen. Es war das schwerste Unglück in der Geschichte der Swissair. Offizielle Ursache des Dramas ein Problem mit dem Bordunterhaltungssystem. Ein Kabelbrand setzte die Isolation in Flammen. An Bord des Flugzeuges waren auch 49,8 Kilogramm Banknoten sowie ein Gemälde von Picasso. (san)

the fifth estate (HD) - Swissair 111: The Untold Story

Freitag, 16. September 2011, 21 Uhr (Ortszeit), CBC

Der Film wird später auch im CBC-Videoportal verfügbar sein.

Aktuelle Nachrichten