Die Gründe für den Rücktritt seien rundum persönlicher Natur, heisst es in einer Medienmitteilung von Wehrli. Vor allem seine junge Familie und darüber hinaus sein Freundeskreis sollten wieder mehr und besser zu ihrem Recht kommen, ebenso sein berufliches Engagement.

Reto Wehrli hat ein eigenes Anwaltsbüro in Schwyz. Von 2000 bis 2003 war er Mitglied des Schwyzer Kantonsparlamentes.