Coronavirus

Schweizer Pärchen seit Wochen auf Campingplatz in Guatemala gestrandet

Schweizer Pärchen sitzt auf Campingplatz in Guatemala fest

Ein Schweizer Pärchen sitzt auf Campingplatz in Guatemala fest – ein Bericht von TeleM1.

Mit dem Camper wollten die Schweizer Susanna Tarantino und Martin Good vom Norden Amerikas bis tief in den Süden fahren. Doch wegen des Coronavirus sitzen sie jetzt auf einem Campingplatz in Guatemala fest.

Quarantäne statt Freiheit. Camping-Platz statt Road-Trip. Eigentlich wollten die Schweizer Susanna Tarantino und Martin Good mit dem Camper von Alaska nach Südargentinien reisen. Doch dann kam der Ausbruch des Coronavirus. Nun sitzen die beiden auf halber Strecke in Guatemala fest, wie der Regionalsender Tele M1 berichtet.

Seit mehreren Wochen sind sie nun auf einem Campingplatz in San Marcos La Laguna gestrandet. «Es geht uns soweit gut», sagt die 36-jährige Zürcherin Susanna Tarantino per Videobotschaft. Man fühle sich auf dem geschützten Camping-Areal sicher.