Schlössli kommt nicht zur Ruhe

Die SVP zieht die Abstimmungsbeschwerde um das Aarauer Stadtmuseum Schlössli weiter an das Verwaltungsgericht. Kurz vor Weihnachten hatte der Regierungsrat die Beschwerde abgewiesen. «Die Begründung ist nicht überzeugend», sagt Marc Dübendorfer, Präsident der SVP Aarau.

Der Regierungsrat bestätigte zwar einen Mangel in den Abstimmungsunterlagen, da gegnerische Argumente nicht berücksichtigt worden waren, schloss jedoch einen anderen Abstimmungsausgang aus.

Das bestreitet die SVP. «Die Möglichkeit der brieflichen Stimmabgabe wurde nicht berücksichtigt.» Wer schriftlich abstimme, tue das in den ersten Tagen und stütze sich auf die Unterlagen. Die Diskussion in den Medien, in welcher auch Gegner zu Wort gekommen seien, habe erst zehn Tage nach dem Erhalt der Unterlagen begonnen. (ju)

Meistgesehen

Artboard 1