WiFi
SBB wollen die Bahnhöfe mit Teleboy zur Videothek ausbauen

Die SBB arbeiten bei ihrem neuen Gratis-WLAN-Angebot in den Bahnhöfen mit dem Web-TV-Anbieter Teleboy zusammen. In einem ersten Schritt wird ein Werbebanner für Teleboy auf der WiFi-Startseite der SBB geschaltet.

Merken
Drucken
Teilen
SBB baut WLAN aus.JPG

SBB baut WLAN aus.JPG

Keystone

Die Zusammenarbeit soll aber vertieft werden. Kunden sollen von einem vergünstigten Angebot profitieren: „Mit Teleboy könnten unsere Kunden im Bahnhof mit unserem WiFi ihre Lieblingssendung downloaden und dann im Zug schauen", sagt SBB-Sprecher Christian Ginsig. Teleboy-CEO Karim Zekri spricht von einer „grossen Chance, um den SBB-Kunden die Reise angenehmer zu machen". Zurzeit arbeite Teleboy Konzepte für eine Vertiefung der Zusammenarbeit mit den SBB aus. Die neue WiFi-Startseite der SBB soll in der ersten Hälfte des Jahres 2014 aufgeschaltet werden. Dann bieten die SBB auch in den grössten Bahnhöfen kostenloses WLAN an, da die momentan bestehenden Verträge mit der Swisscom dann auslaufen. Neben der Zusammenarbeit mit Teleboy wollen die SBB auch zum Konsum im Bahnhof animieren. So sei etwa denkbar, dass auf der WiFi-Startseite Rabattcodes für Angebote von Geschäften im Bahnhof aufgeschaltet werden, sagt SBB-Sprecher Ginsig der „Schweiz am Sonntag". Zudem solle die neue Startseite Informationen zum Bahnverkehr und lokale Bahnhofinfos beinhalten.