Meyer

SBB-Chef Meyer: «Weisst Du, Andreas, wir sind hier eine grosse Anzahl virtuoser Solisten»

SBB-Chef Meyer hält an seinem Führungsstil fest.

Historischer Tag für SBB-Chef Andreas Meyer

SBB-Chef Meyer hält an seinem Führungsstil fest.

Mit dem Abgang von Jürg Schmid von der SBB zurück zu Schweiz Tourismus hat niemand gerechnet. Nun äussert sich erstmals SBB-Chef Andreas Meyer zum Fall.

Der Rücktritt traf ihn wie der Blitz. «Nach Pfingsten sagte er mir, der Bundesrat wähle ihn wohl als Direktor von Schweiz Tourismus. Ich fiel aus allen Wolken»,erklärt SBB-Chef Andreas Meyer im Interview mit dem «Tages-Anzeiger». Meyer machte den Abgang vor allem deshalb traurig, weil er grosse Hoffnungen in die Fähigkeiten von Schmid gesetzt hatte.

Im Zuge des neusten Rückschlages für die SBB habe sich auch Meyer selbst hinterfragt: «Habe ich, haben wir als SBB Fehler gemacht?»Zudem habe sich der oberste Lokführer über die Situation und sich selbst geärgert.

Nichst desto Trotz denkt Meyer nicht daran, sein Führungskonzept und seinen Stil zu ändern. «Wir haben ein Führungsmodell für die SBB entwickelt. Als ich zur SBB kam, gab es keine einheitlichen Organigramme. Ein Kadermann sagte mir: Weisst Du, Andreas, wir sind hier eine grosse Anzahl virtuoser Solisten». (muv)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1