Die Frau war kurz nach 11.00 Uhr auf zwei Rehe aufmerksam geworden, die unmittelbar vor dem Wehr des Schaffhauser Rheinkraftwerks im Wasser schwammen. Da die Tiere Gefahr liefen zu ertrinken, verständigte sie die Polizei, wie diese in einer Mitteilung schreibt.

Eines der Rehe konnte sich bis zum Eintreffen der Polizei bereits selbständig aus den Wassermassen retten. Das andere konnte dank beherztem Einsatz eines sich ebenfalls vor Ort befindlichen privaten Tierrettungsdienstes, der Frau und der beiden Polizisten gerettet werden. Das Tier wurde im Anschluss wieder in die Natur ausgesetzt.