Der Überfall ereignete sich laut Polizei kurz nach 12 Uhr am Mittag. Der Räuber bedrohte das Verkaufspersonal der Bijouterie Gismondi und zwang es, die Colliers herauszugeben. Danach machte er sich aus dem Staub.

Laut Polizeiangaben sprach der 40 bis 45 Jahre alte und 170 bis 175 Zentimeter grosse Mann Italienisch mit französischem Akzent. Am linken Daumen trug er einen Ring aus Gelbgold.