Zugegeben: Für waschechte Deutschschweizer ist er nicht ganz einfach zu merken, der ach so welsche Namen unseres neuen Bundesrates. «TeleM1» hat sich in der Ambassadorenstadt Solothurn umgehört - und einige kuriose Antworten erhalten..

Zum Beispiel: «Quai Bumelin» oder doch eher «Gay Parlais»? Falsch. 

Auch der zweite Passant greift daneben, und wie... Gestatten: «Guy Parmesan», Verteidigungsminister.

Der nächste Herr weiss immerhin: Ministerpräsident vom Bundeshaus und Bauer - schon mal nicht schlecht.

Und dann, endlich, trifft die junge Frau den Nagel auf den Kopf: Guy Parmelin, Voilà!

Weitere Namensvorschläge der Befragten bitte? «Boursins» (notabene fast Parmelins Heimatdorf Bursins), «Parlemin» (haarscharf vorbei), «Carlemey» (wohl eher Karl May), «Lamberi» (meinte er Plapperi?), «Palmerin», und und und... der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Aber hier muss natürlich auch festgehalten werden: Guy Parmelin ist ein schwieriger Name, «ist halt welsch», wie es eine Passantin selbstbewusst auf den Punkt bringt. Sie ergänzt: «Die reden ja auch nicht deutsch, dann müssen wir auch nicht welsch reden.» 

Na dann: «Bienvenue chez les Bourbines!» (rhe)

Anmerkung: Beim Beruf des neuen Bundesrates punkteten mehr als die Hälfte der Befragten: Guy Parmelin ist nämlich Weinbauer. 

Wie gut kennen Sie den neuen Bundesrat Guy Parmelin?

Die Vereinigte Bundesversammlung hat den Westschweizer Guy Parmelin zum Nachfolger der Bündnerin Eveline Widmer-Schlumpf gewählt. Parmelin geht als 116. Bundesrat in die Schweizer Geschichte ein. Hier erfahren Sie, wie der neue Bundesrat tickt.

Für die Romandie ist die Wahl von Guy Parmelin historisch. Warum?

Erstmals sind drei waschechte Romands Mitglied im Bundesrat.

Noch nie erzielte ein Romand ein so gutes Wahlergebnis.

Noch nie gewann ein Roman gegen einen Deutschschweizer Konkurrenten.

Wie heissen die anderen zwei Westschweizer im Bundesrat?

Sommaruga und Berset

Sommaruga und Burkhalter

Burkhalter und Berset

Wie viele Stimmen reichten Parmelin zur Wahl?

181

110

138

Parmelin ist Westschweizer, aber in welchem Kanton wohnt er?

Neuenburg

Genf

Waadt

Was hört Guy Parmelin für Musik?

Jazz wie John Coltrane oder Miles Davis

Rock und Pop wie Bastien Baker oder Gotthard

Klassik wie Mozart oder Beethoven

Was liest Guy Parmelin am liebsten?

Polizeiromane und Biografien von Prominenten, zum Beispiel Abraham Lincoln

Französische Literatur wie Emile Zola oder Eugene Balzac

Deutsche Klassiker wie Goethe und Schiller

Welchen militärischen Grad hat Guy Parmelin?

Brigadier

Oberleutnant

Korporal

Welchen Beruf übt der neue Bundesrat aus?

Anwalt

Winzer

Schlosser

Was ist des Weinbauer Guy Parmelins liebster Wein?

Epesses Terravin aus der Region Lavaux

Chasselas aus der Region La Côte

Pinot Noir aus Sorbois

Wie viel Alkohol trinkt Weinbauer Guy Parmelin?

2 bis 3 Gläser am Tag

Eine Flasche pro Tag

Eine Flasche pro Wochenende

Wann geht Guy Parmelin zu Bett?

Nicht vor 22:30 Uhr

Um 22 Uhr

Nicht vor 01:30 Uhr

Wo unterscheidet sich Guy Parmelin von Christoph Blocher?

Guy Parmelin ist für den EU-Beitritt.

Guy Parmelin ist gegen die Mutterschaftsversicherung.

Guy Parmelin hat einen Computer.

Wenn Guy Parmelin Franzose wäre,

…wäre er beim Front National.

…wäre er bei Sarkozys UMP .

...wäre er parteilos.

Wer war der letzte Waadtländer im Bundesrat?

Pascal Couchepin

Jean-Pascal Delamuraz

Flavio Cotti

Fans von Parmelin erfanden vor Freude einen neuen Slogan: Wie heisst er?

Sei schlau, machs wie Parmelin!

Seid schlau, trinkt Parmelin-Wein!

Parmelin vor, noch ein Tor!

Welcher Partei gehört Guy Parmelin an?

CVP

FDP

SVP

Na ja!

Man kann nicht alles wissen.

Nicht schlecht!

Über den eher unbekannten Guy Parmelin Bescheid zu wissen, ist gar nicht so einfach.

Polit-Profi!

Die Bundesratswahl mitverfolgt oder in den vergangenen Tagen aufgepasst?
 
 

Quiz: Wie gut kennen Sie den neuen Bundesrat Guy Parmelin