Eidgenössisches Turnfest Biel
Pünktlich gestartet: Vom Sturmfest zum Turnfest

Mit bis zu 100 Km/h fegten am Donnerstagabend Windböen über das Festgelände in Biel. Dank der Helfer konnte das Turnfest am Freitag Punkt 12 Uhr starten.

Merken
Drucken
Teilen
v.l: Direktor Fränk Hofer und Ok-Präsident Hans Stöckli

v.l: Direktor Fränk Hofer und Ok-Präsident Hans Stöckli

AZ

Glücklich und erleichtert zeigten sich Fränk Hofer, der Direktor des Eidgenössischen Turnfests und OK-Präsident Hans Stöckli an der Pressekonferenz von heute Mittag.

Pünktlich um 12 Uhr konnte das Festgelände geöffnet werden, die Turnwettkämpfe - mit Ausnahme des Aerobics - starteten planmässig um 7 Uhr.

In der Nacht auf Freitag wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei, dem Zivildienst, der Armee sowie freiwilligen Helfern mit dem Wiederaufbau und den Räumungsarbeiten begonnen.

Dank dem Einsatz der über 100 Helfer, wird der Campingplatz ab 16 Uhr wieder in Betrieb sein, 2500 Zelte stehen für die Athleten zur Verfügung. Die Eröffnungsfeier findet morgen Samstag um 18.15 in der Coop Arena statt.

Die Tickets sind auch gültig für die anschliessende Turnshow des National Danisch Performance Teams. Das Programm der Feier bleibt unverändert.

Wie hoch der finanzielle Schaden ausfällt, kann zurzeit noch nicht genau beziffert werden. Die Abklärungen mit Versicherungsexperten sind am Laufen. Direktor Fränk Hofer meint dazu: „Wir sind leicht optimistisch, dass der Schaden nicht so dramatisch ausfallen wird."

Glück gehabt

Dank dem unermüdlichen Einsatz von Polizei, Militär und zahlreichen Helfern, wird das Areal des „Eidgenössischen" auf Vordermann gebracht, die Normalität kehrt ein. Die Verpflegungsstände nehmen nach dem turbulenten Abend den Betrieb wieder auf und laden die Besucher mit ihren Angebot zum Verweilen ein.

Edith Schweizer erzählt im Interview, wie die Mitarbeiter der „Schwizer Chuchi" den Sturm erlebt haben.

Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
10 Bilder
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.
Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.

Nach dem Sturm gehts in Biel ans Aufräumen.

AZ