Schaffhausen

Psychiatrie-Patient verletzt in Neuhausen einen Polizisten

Ein Mann hat am Donnerstagabend in Neuhausen am Rheinfall einen Polizisten verletzt. Der 27-Jährige war kurz zuvor aus dem Psychiatriezentrum Breitenau entwichen.

Ein Arzt hatte den Mann aus Ghana wegen Selbstgefährdung in das Psychiatriezentrum Breitenau der Spitäler Schaffhausen eingewiesen. Bei seiner Einweisung um 19 Uhr entwich er jedoch, wie die Schaffhauser Polizei am Samstag mitteilte.

Die Polizei hielt den Mann um 20 Uhr an seinem Wohnort in Neuhausen am Rheinfall an. Dabei ging der 27-Jährige mit Faustschlägen und Fusstritten gegen die Polizisten vor. Die Polizei überwältigte ihn mit einem Pfefferspray. Beim Einsatz wurde ein Polizist verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Der Patient ist nun wieder im Psychiatriezentrum. Mit dem Vorfall werden sich die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen und das kantonale Migrationsamt beschäftigen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1