Kindertagesstätten

Praktikantinnen in Kindertagesstätten unerwünscht

Alltag in der Kinderkrippe: Eine Praktikantin baut in der Kindertagesstätte Turgi einen Turm mit den Kindern.  (wal)

Alltag in der Kinderkrippe: Eine Praktikantin baut in der Kindertagesstätte Turgi einen Turm mit den Kindern. (wal)

Statt nach der obligatorischen Schulzeit direkt eine Lehre als Fachfrau Betreuung anzutreten, arbeiten viele junge Frauen als Praktikantinnen in Krippen. Das stört Fachorganisationen.

Karen Schärer

Ein Praktikum dauert ein paar Wochen, ein paar Monate oder ein Jahr. Aber zwei oder mehr Jahre? In Kindertagesstätten in der Schweiz ist es nicht unüblich, dass Praktikantinnen länger als ein Jahr beschäftigt werden.

Das sieht der Verband Kindertagesstätten der Schweiz (Kitas) nicht gern: «Wir beobachten immer wieder, dass junge Frauen zwei oder drei Jahre im Praktikum sind und dann doch keine Lehrstelle bekommen», sagt Geschäftsführerin Talin Stoffel.

Dem Verband Kitas ist aber nicht nur die lange Dauer der Praktika ein Dorn im Auge. «Wir streben an, dass es in den Kindertagesstätten überhaupt keine Praktikantinnen mehr gibt», sagt Stoffel.

«Höchst problematisch»

Mit dieser Haltung liegt Kitas genau auf der Linie von Savoir Social, der Schweizerischen Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales. In einem Merkblatt der Organisation heisst es: «Praktika ohne Anschluss an eine weiterführende Ausbildung werden von Savoir Social entschieden abgelehnt.»

Diese unabhängigen Praktika seien aus Sicht der Berufsbildung «höchst problematisch», heisst es weiter. Dies, weil die Mehrheit der Jugendlichen, die nach der obligatorischen Schulzeit ein solches Praktikum absolviert, «nie eine Lehrstelle als Fachperson Betreuung» finde. Das Praktikum werde damit zu einer unnötigen Zwischenschlaufe.

Praktika haben Tradition

Praktika haben in Kindertagesstätten Tradition: Denn angehende Kleinkindererzieherinnen konnten ihre Ausbildung erst mit 18 Jahren beginnen und überbrückten die Wartezeit häufig mit einem Praktikum. Seit Inkrafttreten der neuen Bildungsverordnung «Fachfrau Betreuung» wären Praktika nicht mehr nötig: Die Lehre kann nach Ende der obligatorischen Schulzeit direkt angetreten werden.

Die Realität sieht aber anders aus: In den Kindertagesstätten der Schweiz gehören Praktikantinnen nach wie vor dazu. Für Nadja Pieren, die seit mehreren Jahren in Bern eine private Kindertagesstätte führt, ist eine Krippe ohne Praktikantinnen denn auch «nicht realistisch» – schon nur aus finanziellen Überlegungen.

Praktikantinnen arbeiten für rund 1000 Franken im Monat; Lehrlinge und ausgebildetes Personal kosten mehr.

Talin Stoffel verweist jedoch auf Erfahrungen aus der Romandie, wo Krippen mehr qualifiziertes Personal beschäftigen als in der Deutschschweiz. Wenn in jeder Gruppe zwei ausgebildete Leiterinnen beschäftigt seien, werde es ruhiger, es gebe weniger Stress für die Mitarbeitenden, dadurch käme es zu weniger Personalwechseln.

«Dies kommt nicht nur den Kindern zugute, sondern spart auch Kosten», sagt Stoffel. «Gesamthaft gesehen ist der Betrieb ohne Praktikantinnen nicht unbedingt teurer.»

Reife dank Praktikum

Für Krippenleiterin Pieren ist die Kostenfrage zwar zentral, doch sie verteidigt die Institution Praktikum auch grundsätzlich. «In unserem Beruf, in dem wir mit Menschen arbeiten, braucht es eine gewisse Reife, um die nötige Verantwortung übernehmen zu können», sagt sie.

Für sie macht es deshalb Sinn, Schulabgängerinnen ein oder zwei Jahre im Praktikum zu beschäftigen und dann die Lehrstellen intern zu vergeben.

Allerdings gibt es auch in ihrer Kita keine Garantie auf eine Lehrstelle, denn ein Betrieb kann nicht einfach beliebig viele Lernende beschäftigen. Bei Savoir Social findet das Argument «Reife dank Praktikum» kein Gehör.

Die Organisation hält fest: Es dürften nicht überdurchschnittlich hohe Anforderungen an die personalen und sozialen Kompetenzen der Jugendlichen gestellt werden. Denn: «Eine berufliche Grundbildung muss im Anschluss an die obligatorische Schulzeit absolviert werden können.»

Meistgesehen

Artboard 1