Polen
Polen nimmt Abschied von Lech Kaczinsky

In Warschau können die Polen Abschied nehmen von ihrem am Sonntag in Russland bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückten Präsidenten.

Drucken
Teilen
Abdankungsfeier von Lech Kaczynski
12 Bilder
.
.
 epa02114760 The coffin with the body of late First Lady Maria Kaczynska is carried by the guard of honour of the Polish Armed Forces at the Military Airport in Warsaw, Poland, 13 April 2010. Polish President .JPG
 epa02114797 Marta Kaczynska (R) and Jaroslaw Kaczynski (L) attend the ceremony at the Military Airport in Warsaw, where the coffin with the body of late First Lady Maria Kaczynska arrived from Russia, 13 Apri.JPG
 epa02114840 The coffin with the body of late First Lady Maria Kaczynska is carried by the guard of honour at the Presidential Palace in Warsaw, Poland, 13 April 2010. Polish President Lech Kaczynski, his wife Mar.JPG

Abdankungsfeier von Lech Kaczynski

Keystone

Lech Kaczynski wird am Sonntag mit einem Staatsbegräbnis beigesetzt. Kaczynski werde gemeinsam mit seiner Frau Maria Kaczynska beerdigt, teilte die polnische Präsidentschaft am Dienstag mit. Für Samstag hatte der polnische Senat eine Trauerfeier für die Opfer der Flugzeugkatastrophe angesetzt.

Drei Tage nach dem tragischen Absturz der polnischen Präsidentenmaschine im Westen Russlands sind fast die Hälfte der 96 Opfer identifiziert. Angehörige hätten bislang die Identität von 45 der Toten festgestellt, sagte Russlands Gesundheitsministerin Tatjana Golikowa laut russischen Nachrichtenagenturen.

Öffentliche Aufbahrung

Der Sarg mit den sterblichen Überresten von Kaczynskis Ehefrau Maria wurde am Dienstagmorgen vom Moskauer Flughafen nach Warschau geflogen, wie russische Behörden mitteilten. Der Leichnam des Präsidenten, der bereits am Sonntag in die polnische Hauptstadt überführt wurde, sollte im Laufe des Tages im Präsidentenpalast in Warschau öffentlich aufgebahrt werden.

Die Präsidentenmaschine war am Samstag beim Landeversuch auf dem Flughafen von Smolensk im Westen Russlands abgestürzt. An Bord befanden sich neben Kaczynski viele weitere Vertreter der polnischen Elite, die auf dem Weg zu einer Gedenkfeier für ermordete Polen im Zweiten Weltkrieg im westrussischen Katyn waren. Das Unglück löste international Bestürzung aus.

Aktuelle Nachrichten