Seine Agenda habe im kurzfristig nun doch erlaubt, den Vorladungstermin wahrzunehmen, erklärte Maudet im Online-Beitrag des Westschweizer Fernsehens. Am Dienstag hatte es noch geheissen, Maudet ziehe es vor, am Mittwoch an der Sitzung der Genfer Kantonsregierung teilzunehmen.

Nun stellt er sich am Mittwochnachmittag doch den Fragen des FDP-Parteivorstandes, gemeinsam mit Alexandre de Senarclens, dem Präsidenten der Genfer Kantonalpartei. Dieser hat in einem Interview mit der Westschweizer Zeitung "Le Temps" vom Mittwoch angekündigt, die Kantonalpartei werde Maudet nun doch zum Rücktritt auffordern. Ein entsprechendes Schreiben werde am Montag dem 32-köpfigen Direktionskomitee vorgelegt.

FDP Fraktion trifft zur Aussprache über Pierre Maudet

FDP Fraktion trifft zur Aussprache über Pierre Maudet