Die momentane Situation erfordert immer noch viel Geduld. Vom Stauende bis zum Erreichen des Tunnelportals müssen eine Stunde und 40 Minuten einberechnet werden. Auch die Kantonsstrasse parallel zur Autobahn durch den Kanton Uri ist überlastet.

Als Alternativroute wird wie immer die A13 via San Bernardino empfohlen. Allerdings gerät der Verkehr auch dort wegen Überlastung an diversen Stellen ins Stocken.

Für Reisende nach Italien schlägt Viasuisse als Ausweichroute die A9 sowie den Simplon bzw. den Grossen St. Bernard vor. Fast sämtliche Passstrassen sind geöffnet und stehen somit ebenfalls als Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung.

So sah es vor dem Gotthard-Tunnel an Ostern aus: