Die beiden Insassen verletzten sich leicht und wurden mit der Ambulanz ins Spital Thusis überführt, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Das total beschädigte Auto musste abtransportiert werden. Der getötete Hirsch wurde durch die Wildhut von der Unfallstelle entfernt.