Verkehrsunfall

Patrouillenwagen der Stadtpolizei Chur fährt Fussgänger an

Abklärungen auf der Unfallstelle: Ein Polizeiauto der Stadtpolizei Chur hat einen Fussgänger angefahren.

Abklärungen auf der Unfallstelle: Ein Polizeiauto der Stadtpolizei Chur hat einen Fussgänger angefahren.

Ein Patrouillenwagen der Stadtpolizei Chur hat in der Nacht auf Samstag einen 17-jährigen Fussgänger angefahren. Dieser verletzte sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen ins Spital.

Am Steuer des Autos sass ein 61-jähriger Stadtpolizist, wie die Kantonspolizei mitteilte. Er war dienstlich unterwegs. Der Unfall ereignete sich beim Abbiegen. Die genauen Umstände werden nun von der Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei Graubünden geklärt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1