Bahnverkehr

Panne legt Anzeigetafeln an Westschweizer Bahnhöfen lahm

Leere Anzeigetafeln in der Westschweiz: Ein Teil des Informationssystems fiel in der Westschweiz aus. (Archiv)

Leere Anzeigetafeln in der Westschweiz: Ein Teil des Informationssystems fiel in der Westschweiz aus. (Archiv)

Eine technische Panne hat am Montagmorgen die Anzeigetafeln der SBB an Westschweizer Bahnhöfen lahmgelegt. Betroffen waren auch die SBB-Homepage sowie die SBB-App.

Um ungefähr drei Uhr morgens habe ein Netzausfall das Betriebssystem der Kundeninformation ausfallen lassen, sagte SBB-Mediensprecherin Donatella Del Vecchio am Montag der Nachrichtenagentur sda. Darum waren die Anzeigetafeln an den Westschweizer Bahnhöfen am Morgen leer.

Auch die SBB-Homepage und -App gaben ungenaue oder gar falsche Angaben. Zudem mussten die Lautsprecher-Ansagen manuell ausgeschaltet werden, weil einige zu früh oder zu spät ausgelöst wurden, wie die Mediensprecherin ausführte.

In den am meisten betroffenen Bahnhöfen Lausanne, Genf, Genf-Flughafen und Biel half den Passagieren speziell eingesetztes SBB-Hilfspersonal. Einige Züge waren ungefähr fünf Minuten verspätet. Gegen Mittag konnte die Störung behoben werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1