Familiendrama

Paar verletzt sich bei Streit mit Messerstichen lebensgefährlich

Nachbarn des Paars alarmierten die Polizei (Symbolbild)

Nachbarn des Paars alarmierten die Polizei (Symbolbild)

Im Kanton Tessin hat sich ein junges Paar bei einem Streit mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Die 28-jährige Frau und der 29-jährige Mann wurden ins Spital gebracht, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Zum heftigen Streit kam es am Donnerstag in der Wohnung des Paares, vor den Augen der zwei Kinder. Nachbarn, die die Kinder weinen hörten, alarmierten die Polizei.

Zur Ursache des Streits wurden Ermittlungen aufgenommen. Beide Verletzten sind Ausländer. Nähere Angaben zur Staatsangehörigkeit machte die Staatsanwaltschaft nicht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1