Hildebrand
Neuer SNB-Präsident soll bereits im Februar gewählt werden

Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf wollte sich mit der Wahl bis April oder Mai Zeit lassen. Doch nun soll es schneller gehen: Der Nachfolger von Philipp Hildebrand an der Spitze der Nationalbank (SNB) bereits im Februar bestimmt werden.

Merken
Drucken
Teilen
SNB-Interimspräsident Thomas Jordan (Archiv)

SNB-Interimspräsident Thomas Jordan (Archiv)

Keystone

Dies berichtet die Zeitung «Der Sonntag». In Poleposition fürs Präsidium ist Ad-interim-Chef Thomas Jordan, gute Karten für den dritten Sitz im SNB-Direktorium hat Fritz Zurbrügg, der Chef der Finanzverwaltung. Im Bundesrat jedenfalls hat Zurbrügg grosse Sympathien, nominiert werden muss er aber vom Bankrat.

Auch in SNB-Kreisen gibts Lob für Zurbrügg. Die Chance der Schweizer Ökonomieprofessorin Beatrice Weder di Mauro, die zu Deutschlands «fünf Wirtschaftsweisen» gehört, gelten hingegen eher als klein, arbeitet ihr Mann doch bei der EZB, was heikel ist. (rsn)