Gespräch

Nationalratspräsidentin Moret trifft sich mit belarussischer Oppositionsführerin Tichanowskaja

Nationalratspräsidentin Isabelle Moret schaltet sich in die Diskussion um die politische Lage in Belarus ein.

Nationalratspräsidentin Isabelle Moret schaltet sich in die Diskussion um die politische Lage in Belarus ein.

Nationalratspräsidentin Isabelle Moret will die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja treffen, um die jüngsten politischen Entwicklungen im osteuropäischen Staat zu besprechen.

(sre) Am nächsten Montag soll es zu einem Gespräch zwischen Nationalratspräsidentin Isabelle Moret und der belarussischen Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja kommen. Im Mittelpunkt stehen dabei die jüngsten politischen Entwicklungen in Belarus und die Erwartungen der Opposition, wie die Parlamentsdienste in einer Mitteilung vom Freitag schreiben.

Die Nationalratspräsidentin und ihre Delegation reisen ins Baltikum, um sich über die Massnahmen zu informieren, die dort zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Wirtschaftskrise ergriffen werden. Neben Litauen sollen Lettland und Estland besucht werden.

Meistgesehen

Artboard 1