Moser sei am Samstag in Bern an einem Treffen der bisherigen und der neuen GLP-Parlamentarier einstimmig an die Fraktionsspitze gewählt worden, teilte die Partei mit. Mit ihrer Erfahrung im Nationalrat, aber auch als Co-Präsidentin der GLP Kanton Zürich werde die 32-jährige Moser die neue Rolle souverän ausfüllen.

Die Grünliberalen gewannen bei den nationalen Wahlen neun Mandate hinzu und kommen neu auf zwölf Sitze im Nationalrat. Zuwachs erhalten wird die Fraktion, wenn die bisherigen Ständeräte Verena Diener (ZH) und Markus Stadler (UR) ihre Mandate verteidigen. Beide müssen sich einem zweiten Wahlgang stellen.

In der abgelaufenen Legislatur bildeten CVP, EVP und GLP gemeinsam eine Fraktion.