Kriminalität

Mutmassliche Ladendiebe nach Verfolgungsjagd auf A2 festgenommen

Trotz einer ausgedehnten Verfolgungsjagd entkommen zwei Diebe der Polizei nicht.

Trotz einer ausgedehnten Verfolgungsjagd entkommen zwei Diebe der Polizei nicht.

Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd haben sich zwei Männer auf der Autobahn A2 mit der Polizei geliefert. Die beiden werden verdächtigt, in Andermatt UR einen Ladendiebstahl verübt zu haben, und konnten schliesslich in Stans NW festgenommen werden.

Auf den Plan gerufen wurden die Gesetzeshüter am Dienstagabend durch eine Meldung über einen Ladendiebstahl in einem Sportgeschäft in Andermatt, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Zwei Männer seien mit einem Personenwagen mit Nidwaldner Kontrollschildern vom Tatort davongefahren.

Die Urner Polizisten sichteten das signalisierte Fahrzeug kurze Zeit später auf der Autobahn A2 in Altdorf in Fahrtrichtung Norden und nahmen die Verfolgung auf. In Buochs eilte ihnen die Kantonspolizei Nidwalden zu Hilfe, doch ein Versuch, das Fahrzeug mit vereinten Kräften anzuhalten, misslang. Der Lenker des Fahrzeuges habe mit seiner Fahrweise weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Im Bereich Stans Nord, über 50 Kilometer von Andermatt entfernt, gelang es schliesslich mithilfe einer weiteren Patrouille der Kantonspolizei Nidwalden, das Auto zu stoppen. Den beiden Flüchtenden werden mehrere Diebstähle zur Last gelegt. Sie werden angezeigt.

Im Anschluss an die Befragungen wurden die beiden Georgier der Abteilung Migration übergeben. Sie werden mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt und in ihr Heimatland ausgeschafft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1