Muri: Neu Überwachungskameras bei Schulhaus

Sachbeschädigungen, Vandalismus und Littering haben auch in Muri in den vergangenen Jahren ein unerträgliches Ausmass angenommen. Der Gemeinderat hat deshalb entschieden, eine Videoausrüstung anzuschaffen. Die Kameras wurden zwischenzeitlich beim Schulhaus Bachmatten installiert.

Merken
Drucken
Teilen
Video

Video

Keystone

Videoüberwachungen im öffentlichen Raum sind an strenge Auflagen und Bedingungen geknüpft. Der Gemeinderat hat deshalb ein Videoreglement erlassen und in Kraft gesetzt. Zudem musste für die zu überwachende Stelle die Bewilligung der Beauftragten für Öffentlichkeit und Datenschutz eingeholt werden.

Für die Auswertungen der Videoaufnahmen ist ausschliesslich die Regionalpolizei Muri berechtigt. Die Repol ist auch die erste Anlaufstelle für Fragen im Zusammenhang mit Videoüberwachungen. (az)