Bundesrat

Moritz Leuenberger will ein drittes Mal Bundespräsident werden

Moritz Leuenberger will nochmals Bundespräsident werden (Archiv)

Moritz Leuenberger will nochmals Bundespräsident werden (Archiv)

Bundesrat Moritz Leuenberger will 2011 ein drittes Mal Bundespräsident werden. Er rechnet allerdings mit einem schwierigen Jahr. Leuenberger ist mit 15 Jahren Tätigkeit der amtsälteste Bundesrat.

"Bei der Gesamterneuerung des Bundesrates werden parteipolitische Verschiebungen angestrebt." Er hoffe, dass sich der Bundesrat dadurch nicht auseinander dividieren lasse, sagte der Vorsteher des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) in einem Interview mit dem "SonntagsBlick".

Beim Rücktritt von Bundesrat Pascal Couchepin vor rund einem Jahr verlautete aus seinem Departement, dass Leuenberger vom Parlament auf vier Jahre bis im Jahr 2011 gewählt sei. Bundespräsident war Leuenberger bereits in den Jahren 2001 und 2006.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1