Der 47-jährige Chauffeur fuhr kurz nach 8 Uhr mit seinem Lastwagen auf der Frauenfelderstrasse in Richtung Dickihof. Der mit Wasser beladene Lastwagen kippte in einer S-Kurve und verlor dabei seine Ladung.

Der Chauffeur, der sich selbst aus der Kabine befreien konnte, zog sich mittelschwere Verletzungen zu, wie Thurgauer Kantonspolizei schrieb. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Beim Unfall wurde noch ein parkiertes Auto beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen wurde beim Chauffeur eine Blut- und Urinprobe angeordnet.