Mit Burkas durch die Stadt spaziert

Burka Langenthal

Burka Langenthal

Sieben verhüllte Personen sorgen am Samstag mit einer provokativer Aktion in Langenthal für Verwunderung.

«Sind das echte Burkaträgerinnen?» «Ist das eine Provokation?» Solche Fragen tauchten am Samstagmittag im Stadtzentrum auf. Sieben verhüllte Personen liefen zur Verwunderung vieler durch Langenthal.

Zurzeit singen jeweils am Samstagmorgen verschiedene Jodlerklubs vor dem Choufhüsi, um auf das nahende Jodlerfest aufmerksam zu machen.

So auch vergangenen Samstag - und doch ist dieses Mal etwas nicht wie gewohnt. Plötzlich schreiten sieben in Burkas verhüllte Personen gemächlich durch die Marktgasse. Klar ziehen sie sofort die Blicke der zahlreichen Schaulustigen auf sich.

«Die könnten Probleme bekommen»

Natürlich fallen unter den vielen Passanten, welche die Marktgasse säumen, die ersten Sprüche. «Das ist doch eine Provokation», ist einige Male zu hören. «Die sollten anschreiben, ob sie dafür oder dagegen sind. Sonst könnten sie Probleme bekommen», sagt ein anderer Passant.

Die Burkaträgerinnen (oder sind es Burkaträger?) anzusprechen, traut sich in der Marktgasse vorläufig niemand. Lieber schüttelt man den Kopf ob dieser skurrilen Darbietung. Kurze Zeit später fragt eine Frau: «Warum tragen Männer Burkas?»

Und tatsächlich: Bei genauerem Hinsehen fällt auf, da müssen auch Männer unter den Verschleierten sein. Umso mehr kommt bei vielen sofort der Gedanke der Provokation auf. Die Verhüllten schreiten beim Coop Tell zur Bushaltestelle.

Ganz offensichtlich wollen sie auch eine Busfahrt unternehmen, denn sie studieren den Fahrplan. Jetzt spricht eine Frau die Gruppe an. Doch die Burkaträger schütteln nur den Kopf - sie wollen nicht reden.

Rechtspopulist steckt hinter der Aktion

Wie diese Zeitung weiss, steckt der Politiker Willi Frommenwiler hinter der Aktion. Der Thunstetter kündigte vergangene Woche an, mit anderen Personen verhüllt durch die Stadt zu laufen.

Er wolle herausfinden, wie die Bevölkerung auf Burkaträgerinnen reagiere. Frommenwiler ist vor allem bekannt als Präsident der Autopartei Kanton Bern und politisiert gern weit rechts. Erst kürzlich wurde er vom Berner Obergericht wegen Rassendiskriminierung verurteilt. Ob Frommenwiler tatsächlich unter den Burkaträgern ist, bleibt jedoch schleierhaft. (tg)

Meistgesehen

Artboard 1