Das Feuer war kurz nach 01.00 Uhr von den Hausbesitzern entdeckt worden, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Trotz dem schnellen Einschreiten der Feuerwehr habe nicht verhindert werden können, dass das ganze Haus in Mitleidenschaft gezogen worden sei, heisst es weiter.

Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St. Gallen haben eine Untersuchung zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Die Polizeibilder vom Juni: