Schweiz

Mehr Gleichstellung für Homosexuelle: Umfrage zeigt klare Zustimmung

Laut einer Umfrage befürwortet eine Mehrheit der Bevölkerung die Einführung der «Ehe für alle».

Laut einer Umfrage befürwortet eine Mehrheit der Bevölkerung die Einführung der «Ehe für alle».

Nach dem Ja zur erweiterten Antirassismus-Strafnorm gibt es weitere Forderungen. Deren Chancen stehen laut einer neuen Umfrage nicht schlecht. Die Schweizer Bevölkerung zeigt sich offen.

(rwa) Ein Beispiel ist die «Ehe für alle»: 81 Prozent sagen Ja oder eher Ja dazu, dass gleichgeschlechtliche Paare über dieselben Rechte wie heterosexuelle Paare verfügen. Nur 18 Prozent lehnen die Einführung der «Ehe für alle» klar oder eher ab. Zu diesem Schluss kommt eine am Montag publizierte Umfrage von gfs-zürich im Auftrag von Pink Cross.

Auch die Basis der bürgerlicher Parteien spricht sich klar für die «Ehe für alle» aus. Laut der Umfrage beträgt die Zustimmung bei den SVP-Sympathisanten auch 67 Prozent, bei den FDP-Wählern 77 Prozent und bei den CVP-Wählern 68 Prozent.

Eine Mehrheit findet auch die Forderung, wonach gleichgeschlechtliche Ehepaare Kinder adoptieren können, wenn sie die Bedingungen des Adoptionsverfahrens erfüllen. 52 Prozent der Befragten befürworten das klar, 15 Prozent sagen eher Ja. Deutlich dagegen sind 19 Prozent, eher dagegen 11 Prozent.

Sogar die umstrittenste Forderung – die Samenspende für lesbische Paare zu ermöglichen – wäre laut der Umfrage mehrheitsfähig. 50 Prozent der Befragten würden sich klar dafür aussprechen, 16 Prozent sagen eher Ja. 30 Prozent sagten dagegen Nein oder eher Nein zur Samenspende.

Meistgesehen

Artboard 1