Mehr Angebote sollen Rheinfall attraktiver machen

Junges Paar besucht den Rheinfall

Junges Paar besucht den Rheinfall

Die Besucherzahlen am Rheinfall gehen seit Jahren zurück. Derzeit kommt gut eine Million Gäste jährlich. Jeder bleibt nur rund eine halbe Stunde und gibt wenig Geld aus. Das soll sich durch eine bessere Erschliessung und mehr Angebote ändern.

Vor 16 Monaten haben sich die Eigentümer von Land und Liegenschaften am Rheinfall zur IG Rheinfall zusammen geschlossen. Nun präsentierte diese die Fortschritte auf dem Weg zu einem attraktiveren Rheinfall.

Man erhoffe sich von neuen Angeboten, dass die Besucher statt wie bisher durchschnittlich 14,50 Franken einen Franken mehr ausgeben, sagte Reto Dubach, Schaffhauser Regierungsrat und Präsident der IG Rheinfall.

Dann habe man eine zusätzliche Million Franken Einnahmen. Momentan nimmt Neuhausen jährlich rund 850 000 Franken ein, die aber für den Unterhalt der Anlage nicht ausreichen.

Innerhalb der nächsten 10 Jahre sollen auf Schaffhauser Seite insgesamt etwa 10 bis 15 Mio. Franken investiert werden. Der Kanton Zürich hat bereits gut 12 Mio. Franken für Umbau und Neugestaltung des Schlosses Laufen sowie dessen Umgebung bewilligt.

Die Bauarbeiten haben begonnen und im Frühling 2010 soll Schloss Laufen wieder eröffnet werden. Dann sollen die Rheinfallbesucher auf der Zürcher Seite den Abstieg vom Schloss aus nicht mehr vollständig zu Fuss bewältigen müssen.

Meistgesehen

Artboard 1